img_pellets-1.jpg img_pellets-2.jpg

Das heizen mit Pellets wird immer mehr zum Trend. Was Sie von den kleinen Holzpellets erwarten können – Vorteile und Nachteile – hier erfahren Sie, was Sie über Pellets und das Heizen mit Pellets wissen sollten.

Holz-Pellets werden aus Sägemehl ohne Zusatz von Hilfsstoffen hergestellt, indem das Sägemehl bei höherer Temperatur durch eine Lochmatrize gepresst wird. Je nach Land und Norm werden unterschiedliche Größen produziert. Durch den niedrigen Wassergehalt haben sie einen hohen Energieinhalt und benötigen nicht mehr Lagerraum als eine Ölheizung. Durch die Homogenität errreicht man eine sehr gleichmäßige Verbrennung mit minimaler Schadstoffbelastung. Als reines Biomasseprodukt sind Pellets CO2-neutral (tragen nicht zum Treibhauseffekt bei). Die Asche kann problemlos als Dünger verwendet werden. (Quelle: Unabhängige Beratung für Wohnen, Hausbau und Sanierung)

Vorteile:

  • Umweltverträglichkeit, CO2-neutral
  • niedrige Betriebskosten
  • freie Lieferantenwahl
  • Wertschöpfung im Inland
  • häufig gut gefördert

 

Weitere Informationen:

• Europas Spezialisten für Pelletsheizungen: » ÖkoFen
• Einer der Marktführer im Bereich Biomasseheizungen: » Hoval AG
• Unser Heizöl- und Pelletslieferant: » Georg Wagner KG